vergrößernverkleinern
2015 French Open - Day Fifteen
Stanislas Wawrinka gewinnt am Sonntag zum ersten Mal die French Open © Getty Images

Stan Wawrinka hat sich nach seinem Sieg bei den French Open amüsiert über die Diskussion um seine Hose gezeigt.

"Nach Wimbledon darf ich sie wohl nicht mitnehmen", sagte der Schweizer nach seinem zweiten Sieg bei einem Grand-Slam-Turnier nach den Australian Open 2014. In Wimbledon sind alle Spieler verpflichtet, ganz in weißem Outfit zu spielen.

Kurios: Bei der Pressekonferenz in Paris kam der frischgebackene Sieger nicht nur mit der Trophäe, sondern brachte besagte Hose auch gleich mit.

In den sozialen Netzwerken sorgte das Outfit des Schweizers für große Diskussionen. Bereits vor den French Open, beim ATP-Turnier in Genf, erklärte Wawrinka süffisant, dass er die Hose nicht nur auf dem Platz, sondern auch fürs Schwimmen und Schlafen verwende.

Seit Montag Morgen hat die Hose auch einen eigenen Twitter-Account.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel