vergrößernverkleinern
TENNIS-GBR-WIMBLEDON
Ana Ivanovic gewinnt zum Wimbledon-Auftakt locker © Getty Images

Die frühere Nummer 1 Ana Ivanovic hat die erste Runde des Grand-Slam-Turniers in Wimbledon locker überstanden.

Vor den Augen ihres Freundes, Bayern-Star Bastian Schweinsteiger, bezwang die Serbin Yifan Xu aus China mit 6:1, 6:1. In der nächsten Runde trifft Ivanovic auf die US-amerikanische Doppelspezialistin Bethanie Mattek-Sands.

Bastian Schweinsteiger unterstützt Ana Ivanovic häufig bei Turnieren
Bastian Schweinsteiger fieberte beim Match von Ana Ivanovic auf der Tribüne mit © Getty Images

Top-Favoritin Serena Williams hat die erste Hürde auf dem Weg zu ihrem sechsten Wimbledontitel ebenfalls überstanden.

Die 20-malige Grand-Slam-Siegerin aus den USA gewann gegen die Russin Margarita Gasparjan 6:4, 6:1. In Runde zwei trifft Williams auf die Ungarin Timea Babos.

Williams peilt im All England Club den sogenannten "Serena Slam" an, gewinnt sie das bedeutendste Tennisturnier der Welt, hat sie bei alle vier Majors nacheinander triumphiert.

Zudem hat die 33-Jährige die Chance, als erste Frau nach Steffi Graf 1988 den Kalender-Grand-Slam zu gewinnen - die Titel bei den Turnieren in Melbourne, Paris, Wimbledon und New York. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel