vergrößernverkleinern
© SPORT1 Grafik: Paul Hänel/Getty Images

Großbritannien hat riesigen Spaß an Dustin Browns Auftritt in Wimbledon gegen Rafael Nadal. Die Presse auf der Insel feiert den deutschen Außenseiter.

Das Publikum in Wimbledon liebt den großen Triumphator – fast mehr aber noch den ungestümen Außenseiter. Vor allem, wenn dieser derart über den Centre Court zaubert.

Dustin Browns Sieg gegen Rafael Nadal ist schon jetzt in die Geschichte des wichtigsten Tennisturniers der Welt eingegangen. Entsprechend begeistert reagieren die Medien in England. SPORT1 fasst die wichtigsten Stimmen zusammen:

The Times

"Dustin Brown beweist großartiges Talent mit seinem genialen Sieg über Rafael Nadal. Gestern auf dem Centre Court, in einem der besten Zweitrundenspiele der Grand-Slam-Geschichte und vor einem Publikum, das sich fragte, ob es in einer surrealistischen Fantasie gefangen war, fing Dustin Brown die Sonnenstrahlen ein und wurde zum Gott."

The Sun

"Rasta la vista, Rafa."

The Guardian

"Qualifikant Brown versenkt Nadal mit einem Bravourstück. Nadal gibt sich dem wilden, aber brillanten Spiel der Nummer 102 der Welt geschlagen."

Daily Mail

"Left for dread. Die Nummer 102 der Welt schockt Nadal."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel