vergrößernverkleinern
Tommy Haas verlor gegen den Kanadier Milos Raonic
Tommy Haas verlor gegen den Kanadier Milos Raonic © Getty Images

Altmeister Tommy Haas ist in der zweiten Runde von Wimbledon ausgeschieden.

Der 37-Jährige unterlag dem an Position sieben gesetzten Kanadier Milos Raonic nach 2:34 Stunden Spielzeit 0:6, 2:6, 7:6 (7:5), 6:7 (4:7) (Der LIVETICKER zum Nachlesen).

Haas hatte im All England Club zum Auftakt als ältester Spieler seit US-Legende Jimmy Connors 1991 ein Match gewonnen.

Bei seiner 15. Teilnahme in Wimbledon verlor Haas zum siebten Mal vor der dritten Runde, sein bestes Resultat hatte er 2009 mit dem Einzug ins Halbfinale erzielt.

Erst beim Rasenturnier in Stuttgart Anfang Juni hatte Haas nach über einem Jahr Verletzungspause nach seiner vierten Schulteroperation sein Comeback auf der Profitour gefeiert.

Auch Grand-Slam-Debütant Alexander Zverev ist in der zweiten Runde ausgeschieden.

Der 18 Jahre junge Hamburger verlor gegen den US-Amerikaner Denis Kudla nach 2:50 Stunden Spielzeit 3:6, 6:3, 7:6 (7:2), 6:4.

Damit droht den deutschen Männern beim bedeutendsten Tennisturnier der Saison das zweite Jahr ohne einen Spieler in der dritten Runde.

Am Donnerstag tritt Qualifikant Dustin Brown (Winsen/Aller) als letzter Deutscher gegen den 14-maligen Grand-Slam-Sieger Rafael Nadal an.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel