vergrößernverkleinern
Novak Djokovic hofft auf Serena Williams' Kalender-Grand-Slam
Novak Djokovic (r.) hofft auf Serena Williams' Kalender-Grand-Slam © Getty Images

Superstar Serena Williams kann sich auf ihrem Weg zum ersehnten Kalender-Grand-Slam bei den am Montag beginnenden US Open (bis 13. September) der moralischen Unterstützung von Novak Djokovic und Roger Federer sicher sein. "Ich sende ihr die besten Wünsche. Es ist sehr beeindruckend und wirklich unglaublich, was Serena hier schaffen kann. Sie ist ein wahrer Champion", sagte der topgesetzte Serbe Djokovic (28) am Samstag in New York.

Auch Rekord-Majorgewinner Federer (34) will "sehr interessiert" die Auftritte der 33-jährigen Williams verfolgen. "Ich hoffe, dass sie es schafft. So eine Chance bekommt man nicht oft", meinte der Schweizer, der die Nummer eins aber warnte: "Serena muss von Anfang an fokussiert sein. Matches über drei Gewinnsätze sind gefährlicher als die fünf Gewinnsätze bei den Männern."

Sieben Matches muss Williams auf der größten aller Tennis-Bühnen noch gewinnen, um Geschichte zu schreiben und als erste Spielerin nach Steffi Graf 1988 alle vier Major-Titel in einem Jahr zu holen. Zudem greift die Amerikanerin in New York nach Grafs Open-Era-Bestmarke (22 Majortitel) - und nach ihrem fünften Grand-Slam-Triumph in Serie.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel