vergrößernverkleinern
Andy Murray steht im Achtelfinale der US Open
Andy Murray steht im Achtelfinale der US Open © Getty Images

Der Schotte gibt sich in der Night Session gegen den Brasilianer Thomaz Bellucci keine Blöße. Auch der Schweizer Stan Wawrinka wird seiner Favoritenrolle gerecht.

Der an Position drei gesetzte Andy Murray und Paris-Sieger Stan Wawrinka sind souverän ins Achtelfinale der US Open eingezogen.

Der Schotte Murray, der 2012 in New York triumphiert hatte, setzte sich in der Night Session mit 6:3, 6:2, 7:5 gegen Thomaz Bellucci (Brasilien/Nr. 30) durch und trifft nun auf Kevin Anderson (Nr. 15).

Der Südafrikaner hatte Dominic Thiem aus Österreich (Nr. 20) mit 6:3, 7:6 (7:3), 7:6 (7:3) ausgeschaltet.

Der Schweizer Wawrinka bleibt durch das 6:3, 7:6 (7:5), 6:4 gegen Ruben Bemelmans (Belgien) im diesjährigen Turnierverlauf weiter ohne Satzverlus und bekommt es nun in der Runde der letzten 16 mit Publikumsliebling Donald Young zu tun.

Der ungesetzte Amerikaner holte gegen Viktor Troicki (Serbien/Nr. 22) zum zweiten Mal binnen fünf Tagen einen 0:2-Satzrückstand auf und gewann am Ende mit 4:6, 0:6, 7:6 (7:3), 6:2, 6:4.

Der Weltanglistensechste Tomas Berdych darf nach einem 6:7 (2:7), 7:6 (9:7), 6:3, 6:3 gegen Guillermo Garcia-Lopez (Spanien) weiter von seinem ersten Grand-Slam-Erfolg träumen.

Nächster Kontrahent des tschechischen Wimbledon-Finalisten von 2010 ist der Franzose Richard Gasquet (Nr. 12), der gegen Bernard Tomic aus Australien mit 6:4, 6:3, 6:1 klar die Oberhand behielt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel