Video

Frankfurt am Main - Nach ihrem Triumph bei den Australian Open landet Angelique Kerber in Deutschland. Am Frankfurter Flughafen wird die neue Tennis-Königin von Fans und Freunden empfangen.

Die neue deutsche Tennis-Königin Angelique Kerber ist nach ihrem Melbourne-Triumph wieder in Deutschland angekommen.

Die in Bangkok gestartete Maschine der Thai Airways mit der Flugnummer TG 920 landete am Montagmorgen um 5.48 Uhr auf dem Rhein-Main-Flughafen in Frankfurt - gut erholt von der schlaflosen Party-Nacht. Nach eigenen Angaben hat sie vor dem Abflug "25 Stunden geschlafen".

"Als Grand-Slam-Siegerin hier anzukommen, ist etwas ganz Besonderes. Ein Traum ist wahr geworden", sagte Kerber: "Ich freue mich, dass Tennis in Deutschland wieder lebt. Ich bin gespannt, was alles auf mich zukommt. Aber ich freue mich darauf."

Die neue Nummer zwei der Weltrangliste ("Das fühlt sich sehr gut an, es ist nur noch eine Spielerin vor mir") wurde von Freunden und Fans begrüßt.

Dann ging die Reise der Australian-Open-Siegerin weiter über Berlin ins polnische Puszczykowo, wo sie in der Nähe ihrer Großeltern wohnt.

Am Dienstagabend soll die 28-Jährige zum Fed-Cup-Team stoßen.

Deutschland tritt am 6./7. Februar in Leipzig gegen die Schweiz an. "Ich freue mich auf die Mädels", äußerte Kerber: "Und ich freue mich, dass ich gleich wieder auf deutschem Boden spielen darf."

Auch mit Blick auf den Sommer hat Kerber bereits ein großes Ziel vor Augen.

"Olympia ist ein Kindheitstraum von mir. Ich war noch nie in Rio", sagte Kerber: "Und vielleicht kann ich sogar die ein oder andere Medaille mit nach Hause bringen."

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel