vergrößernverkleinern
Roger Federer steht im Halbfinale der Australian Open
Roger Federer steht im Halbfinale der Australian Open © Getty Images

Der Schweizer setzt sich bei den Australian Open souverän gegen den Tschechen Tomas Berdych durch und hält damit weiter Kurs auf seinen fünften Melbourne-Titel.

Grand-Slam-Rekordsieger Roger Federer hat seine starke Form bestätigt und ist ohne große Mühe ins Halbfinale der Australian Open eingezogen.

Der an Position drei gesetzte Schweizer benötigte für das 7:6 (7:4), 6:2, 6:4 gegen den Tschechen Tomas Berdych (Nr. 6) 2:16 Stunden.

"Ich bin sehr, sehr glücklich mit meiner Leistung. Es hat richtig Spaß gemacht. Ich habe aggressiv gespielt und gut variiert", sagte der 34-Jährige nach seiner Gala am "Australia Day".

Federer ist der älteste Spieler seit 1979, der im Halbfinale des "Happy Slams" steht und könnte Down Under seinen fünften Melbourne-Titel gewinnen.

In der Vorschlussrunde wartet auf die frühere Nummer eins am Donnerstag entweder Titelverteidiger Novak Djokovic (Serbien/Nr. 1) oder der ehemalige US-Open-Finalist Kei Nishikori aus Japan (Nr. 7).

Vor 15.000 Zuschauern in der Rod-Laver-Arena schlug Federer insgesamt 48 Winner und machte letztlich 20 Punkte mehr als der ehemalige Wimbledonfinalist Berdych.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel