vergrößernverkleinern
Jamie Murray (r.) gewann zusammen mit Bruno Soares
Jamie Murray (r.) gewann zusammen mit Bruno Soares © Getty Images

Andy Murray steht im Einzel-Finale der Australian Open. Sein Bruder Jamie sichert der Familie Murray aber im Doppel schon den ersten Titel beim Turnier in Melbourne.

Die britische Tennisfamilie Murray durfte sich am Samstag über ihren ersten Titel bei den Australian Open 2016 freuen.

Im Herrendoppel gewann Jamie Murray an der Seite des Brasilianers Bruno Soares das Finale gegen Daniel Nestor (Kanada) und Radek Stepanek (Tschechien) mit 2:6, 6:4, 7:5.

Am Sonntag bestreitet Jamies jüngerer Bruder Andy Murray das Herreneinzel-Finale gegen den Weltranglistenersten Novak Djokovic.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel