vergrößern verkleinern
Angelique Kerber (r.) ist nun die Nummer zwei der Welt hinter Serena Williams
Angelique Kerber (r.) ist nun die Nummer zwei der Welt hinter Serena Williams © Getty Images

Jetzt ist es offiziell: Durch ihren Finalsieg bei den Australian Open ist Angelique Kerber die neue Nummer zwei der Weltrangliste. Vor ihr steht nur noch ihre Finalgegnerin.

Seit Montagmorgen hat es Deutschlands neue Tennis-Königin Angelique Kerber amtlich: Die Kielerin wird nach ihrem überraschenden Triumph bei den Australian Open in Melbourne nun auch offiziell als neue Nummer zwei der Weltrangliste geführt.

Die 28-Jährige verbesserte sich um vier Positionen und liegt damit nur noch hinter ihrer Final-Gegnerin Serena Williams (USA).

Mit 5700:9245 Punkten ist Kerbers Rückstand auf Williams aber noch gewaltig.

Besser als Kerber war von den deutschen Tennisfrauen bislang nur Idol Steffi Graf platziert.

Die 22-malige Grand-Slam-Gewinnerin hält den Rekord mit insgesamt 377 Wochen an der Spitze des Rankings. Aktuelle deutsche Nummer zwei ist Andrea Petkovic als Nummer 25 vor Sabine Lisicki (32.) und Annika Beck, die sich um 16 Positionen auf Platz 39 verbesserte.

Beck gehört neben Kerber zum deutschen Fed-Cup-Team, das am kommenden Wochenende (6./7. Februar) in Leipzig gegen die Schweiz spielt.

Ferner bilden nach der Absage von Julia Görges noch Petkovic, Anna-Lena Grönefeld und Anna-Lena Friedsam das deutsche Team.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel