vergrößernverkleinern
Australian Open 2016 - Women's Champion Photocall
Angelique Kerber hat ihren Pokal von den Australian Open nicht direkt mit nach Hause genommen © Getty Images

Nach dem Triumph bei den Australian Open ist die Trophäe immer noch nicht bei Angelique Kerber angekommen - stattdessen reißt der Pokal noch alleine durch die Gegend.

Angelique Kerber wartet auch zwei Wochen nach dem Triumph bei den Australian Open noch auf ihren Siegerpokal.

"Der ist irgendwo in der Luft im Flieger oder auf dem Schiff. Ich weiß nicht, wo er ist", sagte die 28-Jährige aus Kiel im ZDF-Sportstudio.

Kerber hatte die Trophäe nach dem Gewinn ihres ersten Grand-Slam-Titels nicht für die Reise nach Hause eingepackt. "Der wiegt bestimmt um die zehn Kilo. Ich habe es lieber gelassen, ihn als Handgepäck aus Melbourne mitzunehmen", sagte Kerber.

Inzwischen sei der Daphne-Akhurst-Memorial-Cup aber auf dem Weg nach Deutschland: "Ich habe so eine Trackingnummer bekommen. Ich hoffe, dass er in den nächsten Tagen bei mir ankommt."

Bislang habe sie allerdings keine Zeit gehabt, im Internet nachzuschauen, wo sich der Pokal gerade befindet.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel