vergrößernverkleinern
The Internazionali BNL d'Italia 2016 - Day Five
Nick Kyrgios ist nach der Absage von Roger Federer bei den French Open an Position 17 gesetzt © Getty Images

Paris - Bei den French Open wird Nick Kyrgios vom Schiedsrichter verwarnt. Daraufhin platzt dem australischen Bad Boy der Kragen. Er sieht sich ungerecht behandelt.

Wieder Aufregung um Nick Kyrgios: Der extrovierte Australier hat sich in seiner Erstrundenpartie der French Open (tägl. LIVESCORES) eine Entgleisung geleistet und den Schiedsrichtern zweierlei Maß im Umgang mit seiner Person vorgeworfen. 

Kyrgios war im Tiebreak des erstens Satzes beim Stand von 3:2 gegen den Italiener Marco Cecchinato von Obmann Carlos Ramos verwarnt worden, weil er einen Balljungen mit dem Wort "Towel" (dt.: Handtuch) angeschrien haben soll. Der 21-Jährige rechtfertigte sich, dass er auf dem traditionell lauten Court 1, der sogenannten "Stierkampfarena", verständlich ausdrücken wollte. 

"Jetzt habe ich echt alles erlebt", sagte ein entsetzter Kyrgios: "Was für Regeln habe ich denn gebrochen?" Als er bei seinem nächsten Aufschlag von einem Zuschauer während des Ballwurfs gestört wurde, richtete er sich zynisch wieder an Ramos: "Aber das ist erlaubt!?"

Video

Kyrgios beklagt Djokovic-Bonus

Als Kyrgios beim Stand von 4:2 die Seite wechseln musste und am Schiedsrichter vorbei lief, beschwerte er sich weiter: "Das ist Schwachsinn. Wie kannst du da rumsitzen und mich für sowas verwarnen?" Er führte aus: "Wenn Djokovic den Schiedsrichter aus dem Weg schubst, ist es in Ordnung? Sag' der ganzen Welt, dass das in Ordnung ist! Unglaublich einseitig, Mann."

Der Weltranglisten-18., der in Paris als Geheimfavorit gilt, spielte auf einen Vorfall im Finale des ATP-Turniers in Rom an. Djokovic, die Nummer 1 der Welt, hatte mit Obmann Carlos Bernardes über eine strittige Entscheidung diskutiert und dabei den Brasilianer dabei am Arm berührt. 

Das ist verboten. Der Serbe kam ohne Bestrafung davon.

Kyrgios wurde nach der Auseinandersetzung vom Publikum ausgepfiffen. Er egwann die Partie gegen Cecchinato mit 7:6 (8:6), 7:6 (8:6) und 6:4.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel