vergrößernverkleinern
Day One: The Championships - Wimbledon 2016
Angelique Kerber muss sich in Geduld üben © Getty Images

Angelique Kerber wird in Wimbledon vom Wetter gestoppt, bevor sie in der dritten Runde gegen Carina Witthöft aufschlagen kann. Auch Sabine Lisicki muss sich in Geduld üben.

Stundenlanger Regen in Wimbledon hat am frühen Freitagabend zur Absage des Drittrundenmatches zwischen Angelique Kerber (Kiel/Nr. 4) und Carina Witthöft (Hamburg) geführt.

Auch die Partien zwischen Sabine Lisicki (Berlin) und Jaroslawa Schwedowa (Kasachstan) sowie Anna-Lena Friedsam (Neuwied) und Misaki Doi (Japan) werden frühestens am Samstag ausgetragen.

Nach dem dritten verregneten Tag im All England Club rückt die Option, den traditionell spielfreien "Middle Sunday" zu opfern, immer näher, dies war erst dreimal in 129 Auflagen (1991, 1997 und 2004) passiert.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel