vergrößernverkleinern
2016 US Open - Day 3
Enttäuscht und raus: Garbine Muguruza scheitert überraschend bei den US Open. © Getty Images

Die Deutsche hat eine Konkurrentin weniger im Kampf um Platz eins der Weltrangliste. Die Spanierin Garbine Muguruza unterliegt überraschend in Runde zwei.

Angelique Kerber hat bei den US Open in New York eine Konkurrentin für den Kampf um den Turniersieg und Platz eins der Weltrangliste weniger.

Die Spanierin Garbine Muguruza unterlag in der zweiten Runde überraschend der Lettin Anastasija Sevastova 5:7, 4:6. French-Open-Siegerin Muguruza hätte mindestens ins Finale kommen müssen, um Serena Williams (USA) an der Spitze des Rankings abzulösen.

Australian-Open-Siegerin Kerber (Kiel) übernimmt sicher Platz eins, wenn sie in Flushing Meadows ihren zweiten Grand-Slam-Titel gewinnt.

Sollte Williams vor dem Halbfinale und die Polin Agnieszka Radwanska vor dem Finale ausscheiden, würde Kerber ebenfalls auf Platz eins vorrücken, selbst wenn sie in der dritten Runde gegen Catherine Bellis (USA) ausscheidet.

Als einzige Deutsche führte bislang Steffi Graf das Ranking der WTA-Tour an, zuletzt im März 1997.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel