vergrößernverkleinern
2016 US Open - Day 2
Ivo Karlovic schlug seinem Gegner die Aufschläge um die Ohren © Getty Images

Der Herr der Asse schlägt in Flushing Meadows erneut zu: Ivo Karlovic haut seinem Gegner die Aufschläge um die Ohren und bricht einen 17 Jahre alten Rekord.

Der Herr der Asse hat wieder zugeschlagen: Bei seinem Erstrundensieg in New York über Yen-Hsun Lu aus Taiwan hämmerte der kroatische Aufschlagriese Ivo Karlovic 61 direkte Punkte ins Feld.

Der 2,11-m-Hüne pulverisierte damit den US-Open-Rekord des Niederländers Richard Krajicek (49) aus dem Jahr 1999. Der 37 Jahre alte Karlovic trifft nach dem 4:6, 7:6 (7:4), 6:7(4:7), 7:6 (7:5), 7:5 in der zweiten Runde auf Donald Young (USA).

"Ich wusste, dass es viele Asse sind, aber ich wusste nicht, dass es so viele sind", sagte Karlovic, der im zweiten Durchgang 22 Asse servierte und auch eine persönliche Bestmarke aufstellte.

Sein eigener Rekord lag bis dato bei 55 Assen im Match gegen den Australier Lleyton Hewitt 2009 bei den French Open. Die unangefochtene Bestmarke aller Tennis-Matches auf der Profitour hält der Amerikaner John Isner (113) bei seinem legendären 70:68-Sieg im fünften Satz in Wimbledon 2010 gegen den Franzosen Nicolas Mahut.

Karlovic führt jedoch die "ewige" Statistik der ATP-Tour an. Insgesamt hat er nun 11.277 Asse geschlagen, fast 1000 mehr als der zweitplatzierte und nicht mehr aktive Goran Ivanisevic (Kroatien).

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel