vergrößernverkleinern
2016 US Open - Day 1
Novak Djokovic will seinen Titel in New York verteidigen © Getty Images

Der Titelverteidiger profitiert von der Aufgabe seines tschechischen Gegners und erreicht die dritte Runde. Milos Raonic scheitert überraschend an einem Qualifikanten.

Titelverteidiger Novak Djokovic ist kampflos in die dritte Runde der US Open eingezogen.

Sein Gegner Jiri Vesely aus Tschechien gab vor dem Match gegen den serbischen Weltranglistenersten wegen einer Entzündung im linken Unterarm auf. Djokovic kann somit seine eigenen Blessuren auskurieren, zuletzt hatte er über Schmerzen im linken Handgelenk und am rechten Ellbogen geklagt.

Djokovic (29) spielt am Freitag gegen Michail Juschni (Russland) um den Einzug ins Achtelfinale. Der Schützling der deutschen Tennis-Ikone Boris Becker hatte das Grand-Slam-Turnier in Flushing Meadows im vergangenen Jahr zum zweiten Mal nach 2011 gewonnen.

Wimbledonfinalist Milos Raonic (25) aus Kanada ist dagegen angeschlagen in der zweiten Runde ausgeschieden.

Beim 7:6 (7:4), 5:7, 5:7, 1:6 gegen Qualifikant Ryan Harrison (USA) ließ sich der Weltranglistensechste am linken Handgelenk und am linken Oberschenkel behandeln. Raonic ist als erster Top-10-Spieler in Flushing Meadwos gescheitert.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel