vergrößernverkleinern
TEN-US OPEN-DJOKOVIC-EDMUND
Novak Djokovic schied bei Olympia schon in der ersten Runde aus © Getty Images

Der Weltranglistenerste Novak Djokovic gewinnt glatt in drei Sätzen gegen einen 21-jährigen Briten und zieht in die Runde der letzten Acht ein. Dort wartet ein Franzose.

Titelverteidiger Novak Djokovic hat ohne große Mühe das Viertelfinale der US Open in New York erreicht.

Der Weltranglistenerste aus Serbien ließ dem 21 Jahre alten Briten Kyle Edmund beim 6:2, 6:1, 6:4 keine Chance und trifft nun auf Jo-Wilfried Tsonga. Tsonga hatte sein Achtelfinale gegen Jack Sock zuvor in vier Sätzen gewonnen.

Zeit zur Erholung

Für Djokovic (29) war es das erste komplette Match seit sechs Tagen, vor der zweiten Runde hatte Jiri Vesely, in der dritten Runde Michail Juschni verletzt aufgegeben. Becker-Schützling Djokovic bekam dadurch Zeit, seine Blessuren zu kurieren.

Seit den Olympischen Spielen in Rio hat der zwölfmalige Grand-Slam-Sieger Probleme am linken Handgelenk. Zudem plagten Djokovic in seinem Auftaktmatch gegen den Polen Jerzy Janowicz Schmerzen am rechten Ellbogen, an dem er sich auch vor dem dritten Satz gegen Edmund behandeln ließ.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel