vergrößernverkleinern
2016 US Open - Day 7
Caroline Wozniacki steht in der Runde der letzten Acht © Getty Images

Caroline Wozniacki steht zum ersten Mal seit zwei Jahren wieder unter den letzten Acht eines Grand-Slam-Turniers. Auch die Gegnerin von Angelique Kerber steht fest.

Die frühere Weltranglistenerste Caroline Wozniacki aus Dänemark hat bei den US Open in New York erstmals seit zwei Jahren das Viertelfinale eines Grand-Slam-Turniers erreicht.

Die zweimalige Finalistin (2009, 2014), die im Ranking bis auf Platz 74 zurückgefallen ist, setzte sich gegen Madison Keys (USA/Nr. 8) 6:3, 6:4 durch.

In der Runde der besten Acht trifft Wozniacki auf Anastasija Sevastova, die als erste Lettin überhaupt das Viertelfinale der US Open erreichte.

Sevastova bezwang die an Position 13 gesetzte Britin Johanna Konta 6:4, 7:5. Ebenfalls eine Runde weiter ist Vorjahresfinalistin Roberta Vinci (Italien/Nr. 7), die sich gegen Lesia Zurenko (Ukraine) 7:6 (7:5), 6:2 durchsetzte. Vinci bekommt es nun mit Angelique Kerber (Kiel/Nr. 2) zu tun.

Wozniacki (26) hat einen beispiellosen Absturz in der Weltrangliste hinter sich, im vergangenen Jahr war die 23-malige Turniersiegerin in Flushing Meadows noch an Position vier gesetzt gewesen.

In dieser Saison fehlte Wozniacki bei den French Open in Paris wegen einer Verletzung am rechten Sprunggelenk. Bei den Australian Open in Melbourne und in Wimbledon war sie in der ersten Runde ausgeschieden.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel