vergrößernverkleinern
2017 Australian Open - Day 12
Für Bethanie Mattek-Sands und Lucie Safarova ist es nach 2015 der zweite Australian-Open-Titel © Getty Images

Die Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands und die Tschechin Lucie Safarova holen sich den Doppeltitel von Melbourne. Für das Duo ist es bereits der vierte Grand-Slam-Coup.

Das Doppel Bethanie Mattek-Sands/Lucie Safarova hat sich seinen zweiten Australian-Open-Titel nach 2015 geholt. Das amerikanisch-tschechische Duo gewann im Melbourne Park mit 6:7 (4:7), 6:3, 6:3 gegen Andrea Hlavackova/Shuai Peng (Tschechien/China/Nr. 12).

Nach 2:15 Stunden verwandelten die an Position zwei gesetzten Mattek-Sands/Safarova in der Rod-Laver-Arena ihren ersten Matchball. "Team Bucie" kassierte für seinen vierten Grand-Slam-Coup ein Preisgeld in Höhe von umgerechnet 465.000 Euro.

Die 31-jährige Mattek-Sands, Nummer eins der Doppel-Weltrangliste, und die 29-jährige Linkshänderin Safarova hatten nach ihrem Australian-Open-Titel vor zwei Jahren auch die French Open 2015 und die US Open 2016 gewonnen.

Die in Melbourne topgesetzten Französinnen Caroline Garcia/Kristina Mladenovic waren im Halbfinale an Hlavackova und Peng gescheitert. Als letzter deutscher Profi im Doppel war Andrea Petkovic an der Seite der Kroatin Mirjana Lucic-Baroni im Viertelfinale ausgeschieden.

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel