vergrößernverkleinern
Rafael Nadal gewinnt US Open 2017
Rafael Nadal schlug Kevin Anderson im Finale glatt in drei Sätzen © Getty Images

"Legende", "Kaiser", "historisch": Die spanischen Medien überschlagen sich nach dem Triumph von Rafael Nadal bei den US Open. SPORT1 zeigt die Pressestimmen.

Nach der Erfüllung seines amerikanischen Traums wartete auf Rafael Nadal ein ganz besonderer Gratulant: Im Bauch des Arthur-Ashe-Stadiums drückte Tiger Woods den neuen US-Open-Champion kurz an sich.

Es war dem inzwischen tief gefallenen Golf-Superstar deutlich anzusehen, wie sehr ihn das besondere Comeback von Nadal in dieser Saison beeindruckte.

Dass Woods in den Katakomben immer wieder auf die Uhr blickte, hatte Symbolcharakter. Seine Zeit scheint abgelaufen, die im Welttennis ist längst zurückgedreht.

Der Weltranglistenerste hatte mit seinem 6:3, 6:3, 6:4 im Finale von New York gegen Kevin Anderson (Südafrika/Nr.28) dafür gesorgt, dass sich erstmals seit sieben Jahren sämtliche vier aktuellen Major-Trophäen in den Händen des Spaniers beziehungsweise seines ewigen Widersachers Roger Federer (36) befinden.

Dass Nadal den Schweizer bei der Anzahl der Grand-Slam-Titel gefährden kann, davon sind die spanischen Medien überzeugt. Die Presse in seinem Heimatland huldigt "Kaiser" Nadal:

Marca: "Kaiser Rafa Nadal gewinnt seinen dritten US-Open- und seinen 16. Grand-Slam-Titel. 19:16, Nadal hat die Verfolgung von Roger Federer aufgenommen. Nadal vergrößert seine Legende. Supermann Nadal, Du bist ein Koloss mit dem Schläger. Ein großer Moment für den spanischen Sport."

AS: "Legende Nadal! Es gibt kaum noch Termini, um Nadals Leistung zu beschreiben. Er schreibt weiter Geschichte. Nadal macht uns wieder eine große Freude."

Sport: "Nummer 1 in den USA: Nadals Legende vergrößert sich immer mehr. Nadal setzt sich mit Autorität bei den US Open durch. Anderson war ständig überfordert. Nadal wird in dieser Form sicherlich noch einiges zu melden haben im Welttennis."

El Mundo Deportivo: "Historischer Nadal! Der Schlüssel seines Erfolgs: Er ist härter als Zement! Nadal ist der totale Champion. Er spielt in einer anderen Dimension. Da kann kaum einer mithalten, und das hat man bei Anderson gemerkt. Nadal hat gezeigt, welche Bestie in ihm steckt. Enormer Nadal. Ewiger Nadal."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel