vergrößernverkleinern
Julia Görges belegt vor den Australian Open den zwölften Weltranglistenplatz
Julia Görges belegt vor den Australian Open den zwölften Weltranglistenplatz © Getty Images

Julia Görges meldet sich für die am Montag beginnenden Australian Open fit. Die 29-Jährige spricht außerdem über ihr Auftaktmatch und ihre Erfolgsserie.

Julia Görges hat nach ihrer Absage für das WTA-Turnier in Sydney auch die letzten Zweifel an ihrem Leistungsvermögen für die am Montag beginnenden Australian Open ausgeräumt.

"Ich bin zu 100 Prozent fit", sagte die beste deutsche Tennisspielerin am Freitag in Melbourne. Die Weltranglisten-Zwölfte hatte nach ihrem Turniersieg in Auckland auf einen Start in Sydney verzichtet und als offiziellen Grund eine Knieverletzung angegeben.

Respekt vor Auftaktmatch

Die 29-Jährige aus Bad Oldesloe hat Respekt vor ihrem Auftaktmatch gegen die zehn Jahre jüngere Amerikanerin Sofia Kenin. "Sie ist eine sehr gefährliche Spielerin und eine große Aufgabe für mich", sagte Görges, die in Auckland mit Kenin trainiert hatte und daher weiß, worauf sie sich einstellen muss.

Über die erste Runde hinaus will Görges trotz ihrer Serie von 14 Matches ohne Niederlage und den Turniersiegen in Moskau, Zhuhai und Auckland nicht denken.

"Ich versuche erstmal die 15 zu machen, das ist der nächste Schritt", sagte Görges, die sich nicht als Geheimfavoritin sieht: "Ich bin hier dreimal im Achtelfinale gewesen. Es ehrt mich, wenn mich andere so sehen, aber kaufen kann ich mir davon nichts."

teilentwitternE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel