23:25FazitRevanche geglückt! Alexander Zverev schwebt im Moment einfach auf einer Erfolgswelle. Der 20-Jährige ist dem Schweizer in fast allen Kenngrößen überlegen, vor allem beim Aufschlag hat der Jungstar deutlich druckvoller agiert als sein Konkurrent. Der Hamburger krönt erneut eine souveräne Turnierwoche. Im Traumfinale gegen sein großes Idol lässt er der Nummer drei der Welt kaum eine Chance, richtig ins Match zu finden, und sichert sich den zweiten Turniersieg in Folge. Die Vorbereitung auf die US Open könnte nicht besser laufen, da zieht auch der Maestro den Hut vor dem aufsteigenden 20-Jährigen!
23:21Alexander Zverev - Roger Federer 6:3, 6:4Jetzt aber serviert Alexander Zverev hier tatsächlich zum Matchgewinn. Und wie: Der Deutsche hat einen enorm starken Winkel in seiner Vorhand und ballt die Faust. Auch der nächste Punkt geht an den 20-Jährigen. Und es geht so weiter: Nach einem Ass nach außen hat der Youngster jetzt satte drei Matchbälle und gleich der erste sitzt! Zverev knallt seinem Idol den Aufschlag direkt auf den Körper, Federer kann nur noch hinter die Grundlinie returnieren. Was eine dominante Vorstellung des Herausforderers - Alexander Zverev besiegt Roger Federer glatt in zwei Sätzen!
23:18Alexander Zverev - Roger Federer 6:3, 5:4Geschlagen ist Roger Federer hier allerdings noch lange nicht! Mit starken Aufschlägen sichert sich der Schweizer die ersten beiden Punkte. Aber immer wieder unterlaufen dem 36-Jährigen die für ihn so ungewohnten Fehler: Im Anschluss an den starken Service geht seine Rückhand-Cross ins Seiten-Aus. Am Ende kommt der Aufschlag aber unbestechlich: Mit zwei schnellen Punkten verkürzt der Maestro zum 5:4.
23:15Alexander Zverev - Roger Federer 6:3, 5:3Wenn er jetzt das Break bestätigen kann, macht der Deutsche hier einen Riesenschritt in Richtung Turniersieg! Und Alexander Zverev beginnt erneut stark. Einmal nach außen, dann als Ass durch die Mitte, der Aufschlag sitzt bei der deutschen Nummer eins. Und so schnell wie es begonnen hat, geht es hier auch weiter: Nachdem Federers Rückhand im Netz landet, setzt Zverev seinen Winner-Schlag Rückhand-Cross ein: 5:3!
23:13Alexander Zverev - Roger Federer 6:3, 4:3Wow! Was ist denn hier los? Alexander Zverev erarbeitet sich gleich drei Breakbälle. Ganz schnell steht es hier 0:40 und der Deutsche nutzt die Gunst der Stunde. Auch wenn die erste Vorhand noch im Netz landet, der zweite Angriffsschlag sitzt. Roger Federer wird eiskalt erwischt und setzt seine Vorhand einen guten halben Meter neben die Außenlinie. Break Alexander Zverev!
23:10Alexander Zverev - Roger Federer 6:3, 3:3Ganz trocken beginnt der Youngster hier mit einem Ass. Und Roger Federer scheint zermürbt, scheitert beim Return immer wieder an der Netzkante. Kurz vor dem Spielende zeigt er dann allerdings, dass man den Maestro niemals abschreiben sollte, glänzt mit unheimlicher Reaktionsschnelligkeit und bringt zwei Returns exakt auf die Grundlinie. Das Spiel sichert sich aber dennoch der 20-Jährige.
23:05Alexander Zverev - Roger Federer 6:3, 2:3Zu Beginn seines Aufschlagspiels leistet sich der Maestro gleich einmal seinen zweiten Doppelfehler des Matches. Die folgenden Aufschläge aber sitzen. Ob durch die Mitte oder als Slice nach außen, ob mit dem ersten oder dem zweiten Versuch - Federer ist da und bringt seinen Service durch.
23:03Alexander Zverev - Roger Federer 6:3, 2:2Das ist hier mittlerweile ein spannendes Match auf Augenhöhe geworden! Das letzte Spiel hat den Zuschauern spektakuläre Ballwechsel geboten. Jetzt allerdings ist das Ding in nicht einmal einer Minute Spielzeit durch. Alexander Zverev bringt bärenstarke Services und zieht zu null einen Punkt weiter.
23:00Alexander Zverev - Roger Federer 6:3, 1:2Federer scheint noch mit der verpassten Breakchance zu hadern, leistet sich hier immer wieder vermeidbare Fehler, da der Ball gleich zweimal im Netz landet. Im Anschluss gibt's hier einen spektakulären Ballwechsel: Roger Federer nutzt die komplette Platzbreite, doch der Deutsche leistet enorme Laufarbeit und kämpft sich mit starken Winkeln aus der Defensive heraus. Zum Abschluss sichert er sich mit einem Passierball die Linie herunter den Punkt, die Zuschauer honorieren es mit tosendem Applaus. Auf einmal ist hier die Breakchance auf der anderen Seite, doch jetzt kommt die Nummer drei der Welt zurück, bringt starke Aufschläge und holt das Spiel nach Hause.
22:55Alexander Zverev - Roger Federer 6:3, 1:1Doch Alexander Zverev zeigt sich erneut nervenstark, bringt den zweiten Aufschlag direkt auf den Körper - keine Chance für den 36-Jährigen. Beim langen Ballwechsel im Anschluss leistet sich der Deutsche dann aber einen vermeidbaren Fehler, knallt die Rückhand satt ins Netz. Doch hier geht es jetzt hin und her, auch Federer patzt, sein Grundschlag landet knapp hinter der Linie. Dieses Spiel ist hart umkämpft, gleich drei Breakbälle hat der Schweizer, bis Alexander Zverev mit zwei Assen in Folge in Führung geht und dieses Spiel doch noch nach Hause bringt.
22:51Alexander Zverev - Roger Federer 6:3, 0:1Jetzt zeigen sie hier wirklich großes Tennis! Nach einem relativ deutlichen ersten Satz, wird hier um jeden Ball hart gekämpft und das mit allen technischen Finessen. Viele Stoppbälle, starke Laufarbeit und einige unerzwungene Fehler auf beiden Seiten weiter hat sich Roger Federer hier seinen ersten Breakball erarbeitet.
22:48Alexander Zverev - Roger Federer 6:3, 0:1Im ersten Satz hat der Deutsche den Maestro mit seiner unglaublichen Präsenz ziemlich überrascht. Jetzt beginnt Federer selbst mit dem Service und sichert sich den ersten Punkt nach einem langen Grundlinien-Duell, da Zverev seine Vorhand ins Netz zieht. Und das ist beeindruckend: Auch wenn Federer jedes Mal über den zweiten Aufschlag gehen muss, sitzt dieser optimal. Dieses Spiel geht zu null an den Schweizer!
22:42Alexander Zverev - Roger Federer 6:3Jetzt serviert Alexander Zverev aber bereits zum Satzgewinn. Und Roger Federer leistet sich ungewöhnliche Fehler. Gleich zweimal steht er nicht gut zum Ball, sodass seine Vorhand im Netz hängen bleibt. Dann zittert aber auch der 20-Jährige, verzieht ebenso zweimal die Vorhand. Doch Alexander Zverev hat die passende Antwort. Auf die beiden kleinen Schwächen folgen zwei klasse Aufschläge, einer durch die Mitte und einer als Slice nach außen, die Federer nur noch in die Zuschauerränge returnieren kann. Damit ist der erste Satz perfekt!
22:38Alexander Zverev - Roger Federer 5:3Roger Federer hat bereits zum letzten Spiel den Schläger gewechselt. Zum Return packt jetzt auch Alexander Zverev das neue Spielgerät aus. Doch die Länge der Schläge passt nicht ganz. Gleich zweimal landet die Vorhand hinter der Grundlinie. Starke Aufschläge des Schweizers sorgen für das nächste Aufschlagspiel zu null. Den letzten Punkt sichert sich der Maestro mit viel Wut im Schlag mit einer offenen Vorhand - der hat gesessen!
22:35Alexander Zverev - Roger Federer 5:2Alexander Zverev strotzt vor Selbstbewusstsein. Der Deutsche agiert gegen sein Idol von Anfang an druckvoll und bereitet seine Punkte mit vollem Einsatz auf der gesamten Breite des Platzes vor. Dann allerdings hat der 20-Jährige Pech am Netz, da der Ball an der Kante hängen bleibt. Jetzt muss der Aufschlag sitzen und das tut er! Auch in der Drucksituation bringt der Deutsche die Technik auf den Punkt und beendet das Spiel mit einem Rückhand-Stop exakt auf die Außenlinie.
22:31Alexander Zverev - Roger Federer 4:2Noch läuft es nicht ganz rund bei der Nummer drei der Welt. Roger Federer leistet sich einige unnötige Fehler und kann vor allem vorn am Netz noch nicht sein volles Ballgefühl ausspielen. Im weiteren Verlauf des Spiels sitzt dann aber zumindest der Aufschlag - Zverev hat kaum eine Chance die Services zu returnieren.
22:28Alexander Zverev - Roger Federer 4:1Jetzt gilt es allerdings, dieses Break auch gegen den Maestro zu bestätigen. Zunächst holt der sich in einem langen Ballwechsel den ersten Punkt, dann bringt Zverev aber zwei Asse in Folge und auch den dritten Ball durch die Mitte kann Federer nicht mehr erreichen. Das ist ganz stark, was der Deutsche hier zeigt. Nach 17 Minuten steht es 4:1 für Alexander Zverev.
22:26Alexander Zverev - Roger Federer 3:1Und Roger Federer zeigt sich beeindruckt von diesem fulminanten Beginn des Deutschen. Alexander Zverev bringt die Vorhand immer wieder knapp an die Grundlinie heran. Federer ist dann immer den einen Schritt zu spät. Doch der Maestro kontert, knallt das erste Ass des Spiels hart durch die Mitte. Aber Zverev drückt weiter, erarbeitet sich hier den nächsten Breakball, indem er den Schweizer mit langen Schlägen an die Grundlinie in die Defensive drückt. Und dann landet er hier den Coup: Der Herausforderer aus Deutschland öffnet den Platz und knallt den Ball anschließend mit der Rückhand beidhändig in die freie Ecke. Das ist das erste Break für den Jungstar!
22:22Alexander Zverev - Roger Federer 2:1Alexander Zverev ist gleich zu Beginn voll im Spiel, das läuft schonmal ganz anders als noch im Finale von Halle. Der Deutsche schlägt klasse auf und zieht auch im Anschluss vor allem mit der Vorhand immer wieder voll durch. Ob longline oder cross gespielt, die Vorhand des 20-Jährigen hat Roger Federer noch nicht im Griff. Dieses Spiel geht zu Null an Alexander Zverev!
22:20Alexander Zverev - Roger Federer 1:1Doch so leicht lässt sich der Maestro den Service dann doch nicht abnehmen. Wenn es in die längeren Ballwechsel geht, hat der Schweizer einfach immer die Oberhand. Es folgen zwei starke Aufschläge - Breakchance abgewehrt!
22:18Alexander Zverev - Roger Federer 1:0Klasse! Nach zwei starken Aufschlägen als Slice nach außen, die direkte Punkte bringen, trumpft Alexander Zverev auf. Der 20-Jährige zieht seinen Return mit enormem Winkel in der Vorhand durch und setzt den Schweizer jetzt unter Druck. Federer zeigt hier Nerven und leistet sich seinen ersten Doppelfehler im Turnier. Damit hat Zverev hier jetzt sogar die erste Breakchance!
22:16Alexander Zverev - Roger Federer 1:0Dann allerdings spielt Roger Federer sein enormes Ballgefühl aus, bringt den Return auf den Punkt und kann anschließend mit einem seiner berüchtigten Rückhand-Slices sogar ausgleichen. Es ist ein umkämpftes erstes Aufschlagspiel, das dann aber doch an den Deutschen geht. Zverevs Körpersprache stimmt hier zu Beginn, der 20-Jährige rückt auch in der Drucksituation schnell vor ans Netz und macht die entscheidenden Punkte.
22:14Alexander Zverev - Roger Federer 0:0Und los geht's! Der Jungstar beginnt mit dem ersten Service. Und der 20-Jährige spielt gleich seine Körpergröße aus, knallt Federer den Ball als Kick-Aufschlag durch die Mitte direkt vor den Körper. Dann aber sitzt der Return des Schweizers, der im folgenden Ballwechsel auch gleich mit der Vorhand punktet. Doch Zverev ist voll da: Der Deutsche macht gleich mit dem Aufschlag Druck und zieht zum 40:15 nach vorn.
22:04Die Herren sind auf dem PlatzPünktlich um 22.00 Uhr sind die Athleten unter tosendem Beifall auf den Platz gekommen. Publikumsliebling Roger Federer trifft auf den Aufsteiger, das aktuell vielleicht größte Talent auf der Tour, Alexander Zverev. Während die Beiden sich hier einspielen, strahlt die Sonne schon am nahezu wolkenlosen Himmel. Anders als gestern sind heute keine Schauer zu erwarten.
21:57Erstes Duell auf Hard CourtDreimal gab es dieses Generationen-Duell bereits, aber noch kein Mal sind die Beiden auf Hard Court aufeinander getroffen. Wir sind gespannt, ob der Jungstar gegenhalten kann, Zverev hat zuletzt in Washington bewiesen, dass ihm der Belag durchaus liegt.
21:53Zverev auf dem VormarschNeun Siege in Folge und bereits vier Turnier-Erfolge allein in diesem Jahr: Alexander Zverev ist 2017 endgültig in der Weltspitze angekommen und spielte sich zuletzt regelrecht in einen Rausch. Mit seinem Idol Roger Federer hat der 20-Jährige allerdings noch eine Rechnung offen, hatte der ihn in Halle doch knallhart in zwei Sätzen vom Platz gefegt. Heute muss der Hamburger vor allem mit einem starken Serve and Volley-Spiel Druck machen!
21:45Auf dem Weg zur Nummer einsSeit Juni ist Roger Federer in mittlerweile 16 Partien unbesiegt. Der Schweizer steht im dritten ATP-1000-Turnier in diesem Jahr im Endspiel - Man kann sagen, es läuft für die Nummer drei der Welt! Und auch in der Weltrangliste geht es weiter nach oben. Gewinnt der Maestro auch dieses Finale, kann er bereits in Cincinnati wieder die Nummer eins der Welt sein. Die Zeichen stehen auf Sieg für den 36-Jährigen, doch auch sein Gegner kommt mit einer beeindruckenden Serie auf den Court...
21:40Die Jugend gegen den Maestro36 Jahre Erfahrung gegen den deutschen Youngster. Die Nummer drei der Welt gegen den Weltranglisten-Achten. Dreimal gab es dieses Duell bereits. Gleich zweimal standen die Beiden bei den Gerry Weber Open gemeinsam auf dem Court. Im letzten Jahr konnte Alexander Zverev den Coup landen, im diesjährigen Finale hat der König von Halle dann wieder zugeschlagen. Gibt es heute die Revanche?
21:34Herzlich willkommen!Guten Abend aus Montreal! Der Rogers Cup hat sein Traumfinale: Alexander Zverev trifft auf Roger Federer. Die Zuschauer fiebern der Neuauflage des Finales von Halle bereits entgegen und auch wir freuen uns auf ein spannendes Match. Um 22.00 Uhr geht's los. Bis es soweit ist, stimmen wir Sie wie gewohnt auf die Partie ein.