vergrößernverkleinern
Sabine Lisicki steht in der nächsten Runde von Peking
Sabine Lisicki steht in der nächsten Runde von Peking

Fed-Cup-Spielerin Sabine Lisicki hat beim WTA-Turnier in Peking nach Anlaufschwierigkeiten die zweite Runde erreicht.

Die 25-Jährige siegte letztlich souverän nach 1:39 Stunden gegen die chinesische Wild-Card-Starterin Xu Shilin 4:6, 6:2, 6:0 und trifft bei den China Open in der Runde der letzten 32 Spielerinnen auf Wimbledon-Finalistin Eugenie Bouchard.

Die Kanadierin hatte auf der Asien-Tour am Samstag in Wuhan das Finale gegen Wimbledonsiegerin Petra Kvitova (Tschechien) verloren.

Für Lisicki war es das zweite Spiel unter ihrem neuen Trainer, dem früheren Davis-Cup-Gewinner Marc Goellner.

In Wuhan war sie in der zweiten Runde an Elina Switolina (Ukraine) gescheitert.

In Peking sind zwei weitere deutsche Spielerinnen am Start.

Die an Nummer sieben gesetzte Angelique Kerber trifft auf Casey Dellacqua aus Australien, Andrea Petkovic muss sich zum Auftakt bei der Hartplatz-Veranstaltung mit einer Qualifikantin messen. Beide Spiele finden am Sonntag statt.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel