vergrößernverkleinern
Mona Barthel setzte sich gegen Bethanie Mattek-Sands durch

Mona Barthel hat beim WTA-Turnier in Peking als vierte deutsche Tennisspielerin die zweite Runde erreicht.

Die 24-Jährige setzte sich bei der mit 5,427 Millionen Dollar dotierten Konkurrenz zum Auftakt im Duell zweier Qualifikantinnen gegen die US-Amerikanerin Bethanie Mattek-Sands nach 1:43 Stunden mit 4:6, 6:4, 6:1 durch. Barthels nächste Gegnerin ist die Tschechin Lucie Safarova.

Neben Mona Barthel ist in Peking noch ein deutsches Trio am Start: Angelique Kerber, Sabine Lisicki und Andrea Petkovic.

Hier gibt es alles zum Tennis

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel