vergrößernverkleinern
Serena Williams-WTA Tour-Tennis
Serena Williams erreicht die nächste historische Marke © getty

Serena Williams tritt in die Fußstapfen von Steffi Graf: Die US-Amerikanerin ist die fünfte Profispielerin, die den Platz an der Spitze der WTA-Weltrangliste über ein gesamtes Kalenderjahr (2014) ununterbrochen innehatte.

Zuletzt war dies 1996 der 22-maligen Grand-Slam-Gewinnerin Graf gelungen.

Dem illustren Zirkel gehören zudem Chris Evert, Martina Navratilova und Monica Seles (alle USA) an.

Für die 33-jährige Williams ist die Nummer-eins-Position noch immer etwas ganz Besonderes. "Natürlich will ich weiter Major-Turniere gewinnen, aber ich will auch immer die Beste sein", sagte die fünfmalige Wimbledonsiegerin, die noch nicht an Rücktritt denkt: "Ich liebe Tennis, und ich liebe Sport im Allgemeinen. Besonders in meinem Alter habe ich Spaß an der Herausforderung und daran, Ziele zu erreichen."

Die jüngere der beiden Williams-Schwestern hat in dieser Saison sieben Turniere gewonnen - darunter bei den US Open in New York im September ihr 18. Grand-Slam-Event.

Die Saison krönte sie mit dem Gewinn des WTA-Finals in Singapur im Oktober.

Williams wird das Jahr zum dritten Mal nach 2002, 2009 und 2013 auf dem Tennis-Thron beenden.

Vor drei Jahren hatte die in Palm Beach Gardens (US-Bundesstaat Florida) lebende Rechtshänderin, die bislang rund 63,5 Millionen Dollar Preisgeld kassiert hat, eine lebensgefährliche Lungenembolie erlitten.

"Seitdem kann ich meine Erfolge so richtig genießen", sagte Williams.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel