vergrößernverkleinern
Martina Navratilova Applaus
Martina Navratilova gewann in ihrer Karrier 18 Grand-Slam-Titel © getty

Tennis-Legende Martina Navratilova wird Trainerin der polnischen Weltranglistensechsten Agnieszka Radwanska.

Die 58-Jährige arbeitet gemeinsam mit Radwanskas Vollzeit-Coach Tomasz Wiktorowski.

"Ich kann es kaum erwarten, die neue Phase meiner Karriere zu beginnen. Ich bin aufgeregt", erklärte die 18-malige Grand-Slam-Gewinnerin Navratilova, die mit ihrem 25 Jahre alten Schützling erstmals nach Weihnachten in Miami trainieren wird.

Mit Navratilova an ihrer Seite will Agnieszka Radwanska den nächsten Karriere-Schritt machen und den ersten Grand-Slam-Titel holen.

2012 stand sie in Wimbledon in ihrem bislang einzigen großen Finale, verlor dort aber gegen Serena Williams.

"Ihre Leistungen sprechen für sich. Ich hoffe, ich kann von ihrer Erfahrung lernen. Sie ist mein Idol", sagte Radwanska zu ihrem neuen Coach.

Von ihren gemeinsamen Ursprüngen erhofft sich Radwanska einiges.

"Wir kommen aus dem gleichen Teil der Welt, deshalb teilen wir die Auffassung vom Leben und vom Tennis. Ich bin sicher, dass daraus eine erfolgreiche Zusammenarbeit erwächst", sagte die Polin.

Navratilova wurde in der damaligen CSSR geboren und hatte 1981 die US-Staatsbürgerschaft angenommen.

Auf erste positive Resonanz stieß die Nachricht im Tennis-Lager. Wimbledonsieger Andy Murray, der selbst die ehemalige Weltranglistenerste Amelie Mauresmo als Trainerin hat, twitterte: "Gut gemacht. Ich wünsche ihnen das Beste für das neue Jahr. Hoffe, es wird für euch beide gut verlaufen."

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel