vergrößernverkleinern
Serena Williams beim WTA-Turnier in Miami
Serena Williams steht bei 19 Grand-Slam-Titeln © Getty Images

Die Williams-Schwestern sind beim WTA-Turnier von Miami/Florida ins Viertelfinale eingezogen.

Top-Favoritin Serena (33) setzte sich gegen die Russin Swetlana Kusnezowa, die zuvor Angelique Kerber (Kiel) geschlagen hatte, 6:2, 6:3 durch. Venus (34) gewann das Duell mit der früheren Weltranglistenersten Caroline Wozniacki (Dänemark) 6:3, 7:6 (7:1).

Serena Williams bekommt es in der Runde der besten Acht mit Sabine Lisicki (Berlin) oder Sara Errani (Italien) zu tun. Die 19-malige Grand-Slam-Siegerin aus den USA greift in ihrer Wahlheimat nach ihrem insgesamt achten Titel. Venus, die gemeinsam mit ihrer Schwester in Palm Beach/Florida wohnt, trifft auf Carla Suarez Navarro.

Carla Suarez Navarro Tennis WTA
Carla Suarez Navarro ist die nächste Gegnerin von Venus Williams © Getty Images

Die Spanierin qualifizierte sich gegen die Polin Agnieszka Radwanska (5:7, 6:0, 6:4) für das Viertelfinale.

Das Hartplatzturnier auf der Insel Key Biscayne vor der Küste von Miami ist mit 5,38 Millionen Dollar dotiert. Serena Williams triumphierte dort 2002 zum ersten Mal, Venus gewann 1998 ihren ersten von drei Titeln. Im einzigen Williams-Finale in Key Biscayne besiegte Venus 1999 ihre jüngere Schwester in drei Sätzen.

Auch in diesem Jahr können beide erst im Endspiel aufeinandertreffen.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel