vergrößernverkleinern
Sascha Bajin (r.) ist nach der Trennung von Serena Williams jetzt Hitting Partner von Viktoria Asarenka © Getty Images

Serena Williams trennt sich von ihrem deutschen Hitting Partner Sascha Bajin. Der Münchner hat aber mit Viktoria Asarenka schon eine neue Arbeitgeberin gefunden. Williams scherzt.

Serena Williams (33) hat sich von ihrem deutschen Hitting Partner Sascha Bajin (30) getrennt. Der Münchner hatte seit acht Jahren für die Weltranglistenerste aus den USA gearbeitet.

Bajin, einst die Nummer 35 der Jugend-Weltrangliste und bei Iphitos München unter Vertrag, hat aber bereits eine neue Arbeitgeberin gefunden: Der 30-Jährige wurde von der ehemaligen Nummer eins und zweimaligen Australian-Open-Siegerin Viktoria Asarenka (Weißrussland) als Trainingspartner unter Vertrag genommen.

"Gratulation Sasha. Habt nicht zu viel Spaß ohne mich", twitterte die 18-malige Grand-Slam-Siegerin Serena Williams an die Adresse von Bajin und Asarenka.

Bei Williams' Triumph in Melbourne im Februar hatte Bajin wegen einer Verletzung bereits gefehlt.  

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel