vergrößernverkleinern
Martina Hingis wird für die Schweiz wieder im Fed Cup antreten
Martina Hingis wird für die Schweiz wieder im Fed Cup antreten © Getty Images

Die langjährige Weltranglistenerste Martina Hingis kehrt nach 17 Jahren ins Schweizer Fed-Cup-Team gegen Polen zurück. Der Schweizer Tennis-Präsident zeigt sich begeistert.

Die langjährige Weltranglistenerste Martina Hingis kehrt nach 17 Jahren ins Schweizer Fed-Cup-Team zurück.

Das gab der Verband Swiss Tennis am Ostermontag auf seiner Homepage bekannt.

Hingis wird am 18./19. April mit Timea Bacsinszky, Stefanie Vögele und Viktorija Golubic im Play-off gegen Polen in Zielona Gora aufschlagen.

Ihren letzten Auftritt im Schweizer Trikot hatte Hingis 1998 im Fed-Cup-Finale gegen Spanien, damals war sie 18 Jahre alt. "Es ist toll, dass Martina nach einem bemerkenswerten Comeback auf der WTA-Doubles-Tour unser Team in Polen verstärken wird", sagte der Schweizer Tennis-Präsident Rene Stammbach.

Hingis hatte in ihrer Einzelkarriere fünf Grand-Slam-Titel gewonnen und stand 209 Wochen auf Platz eins der Weltrangliste. 2013 kam sie zum zweiten Mal auf die Tour zurück, allerdings nur im Doppel und Mixed. Gemeinsam mit dem Inder Leander Paes gewann Hingis zu Beginn des Jahres die Australian Open.

Video
teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel