vergrößernverkleinern
Serena Williams feiert gegen Sabine Lisicki ihren 700. Sieg - dafür gibt es einen Kuchen
Serena Williams feiert gegen Sabine Lisicki ihren 700. Sieg - dafür gibt es einen Kuchen © Getty Images

Mit ihrem Viertelfinalsieg beim WTA-Turnier in Miami hat die Weltranglistenerste Serena Williams aus den USA als neunte Spielerin der Open Era (seit 1968) die Marke von 700 Karriere-Erfolgen im Einzel erreicht.

Unangefochtetene Spitzenreiterin ist weiterhin die gebürtige Tschecheslowakin Martin Navratilova (USA) mit 1442 Siegen.

Die Spielerinnen mit den meisten Siegen:

1. Martina Navratilova (USA/aktiv 1975-2005) 1442

2. Chris Evert (USA/1972-1989) 1309

3. Steffi Graf (Deutschland/1982-1999) 902

4. Virginia Wade (Großbritannien/1968-1986)  839

5. Arantxa Sanchez (Spanien/1985-2002) 759

5. Lindsay Davenport (USA/1993-2010) 753

7. Conchita Martinez (Spanien/1988-2006) 739

8. Evonne Goolagong (Australien/1968-1983) 704

9. Serena Williams (USA/seit 1995) 700

10. Billie Jean King (USA/1959-1983) 695

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel