vergrößernverkleinern
Andrea Petkovic ist immer noch krank
Andrea Petkovic ist nicht einsatzbereit © Getty Images

Andrea Petkovic hat ihr für Montagnachmittag angesetztes Zweitrunden-Match beim WTA-Turnier in Madrid wegen Magen-Darm-Beschwerden abgesagt.

Das teilte die Spielerinnen-Vereinigung (WTA) mit.

Die an Position elf gesetzte Petkovic (27), die zum Auftakt die Italienerin Flavia Pennetta (6: 3, 7:5) bezwungen hatte, sollte gegen die Rumänin Irina-Camelia Begu antreten.

"Letzte Nacht haben die Beschwerden angefangen. Unglücklicherweise kann ich nicht zu meinem Match antreten", ließ Petkovic wenige Stunden vor dem geplanten Beginn der Partie durch den Veranstalter mitteilen.

Die Darmstädterin hatte bereits vor zwei Wochen wegen einer Oberschenkelverletzung ihren Start beim Heimturnier in Stuttgart abgesagt.

Damit ist beim mit 4,18 Millionen Euro dotierten Sandplatzturnier in der spanischen Metropole von den deutschen Frauen nur noch Julia Görges vertreten.

Die Fed-Cup-Spielerin aus Bad Oldesloe trifft am Dienstag im Match um den Sprung ins Achtelfinale auf die Spanierin Carla Suarez Navarro (Nr. 10).

Am Sonntag waren in Runde eins bereits Stuttgart-Siegerin Angelique Kerber (Nr. 12), Sabine Lisicki (Berlin) und Mona Barthel (Bad Segeberg) ausgeschieden.

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel