vergrößernverkleinern
Angelique Kerber gewann in in Charleston und Stuttgart
Angelique Kerber gewann in in Charleston und Stuttgart © Getty Images

Angelique Kerber ist die Spielerin des Monats April.

Bei einer Wahl der Profi-Vereinigung WTA setzte sich die Weltranglistenelfte aus Kiel mit 48 Prozent der Stimmen gegen die einstige Nummer eins Caroline Wozniacki (27 Prozent/Dänemark) und Jelina Switolina (25 Prozent/Ukraine) durch.

Die 27-jährige Kerber hatte im April die Turniere in Charleston und Stuttgart gewonnen.

Es waren die Karrieretitel vier und fünf der Linkshänderin, die im Februar und März in eine sportliche Krise geraten war.

In dieser Phase hatte Kerber in neun Matches sechs Niederlagen kassiert und war danach erstmals seit knapp drei Jahren aus den Top Ten gerutscht.

Zudem hatte sie den Status als deutsche Nummer eins an ihre Fed-Cup-Kollegin Andrea Petkovic (Darmstadt/Nr. 10) verloren.

Die einstige Wimbledon-Halbfinalistin Kerber, die auch die Abstimmung für den besten Schlag des Monats April gewann, geht ab Montag beim Sandplatzturnier in Rom an den Start.

Vor den French Open (24. Mai) spielt "Angie" dann noch beim Heimturnier in Nürnberg (ab 18. Mai).

Video
teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel