vergrößernverkleinern
Petra Kvitova sagt ihren Start in Eastbourne ab
Petra Kvitova sagt ihren Start in Eastbourne ab © Getty Images

Die topgesetzte Petra Kvitova hat ihre Teilnahme am seit Montag laufenden WTA-Turnier im englischen Seebad Eastbourne wegen einer Halsentzündung abgesagt.

Damit startet die Weltranglistenzweite aus Tschechien ihre Mission Titelverteidigung bei dem in einer Woche beginnenden Wimbledon-Turnier, ohne in dieser Saison ein Rasen-Match bestritten zu haben.

"Es macht keinen Sinn, hier in Eastbourne zu spielen und dann vielleicht in Wimbledon nicht fit zu sein", sagte die 25-Jährige, die keine Antibiotika nehmen muss.

2011 hatte die Linkshänderin im Finale von Eastbourne gestanden und zwei Wochen später an der Church Road ihren ersten von zwei Wimbledon-Titeln gewonnen.

In Eastbourne sind aus deutscher Sicht Birmingham-Siegerin Angelique Kerber (Nr. 6) und Andrea Petkovic (Nr. 10) am Start. Beide könnten bei Erfolgen in ihren Auftaktmatches im Achtelfinale aufeinandertreffen.

Mona Barthel war am Sonntag mit 4:6, 6:7 (7:9) an Belinda Bencic aus der Schweiz gescheitert. Für die 24-Jährige war es die siebte Erstrundenpleite nacheinander.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel