vergrößernverkleinern
2015 French Open - Day Six
Annika Beck liegt derzeit auf Platz 71 der Weltrangliste © Getty Images

Annika Beck hat ihr neuerliches Erstrunden-Aus beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon anscheinend noch nicht verarbeitet.

Beim WTA-Turnier in Bukarest scheiterte die 21-Jährige ebenfalls in ihrem Auftaktspiel gegen die rumänische Lokalmatadorin Andreea Mitu mit 6:1, 3:6, 3:6.

Zwar hatte Beck nach einer längeren Regenunterbrechung zu Matchbeginn den ersten Satz sicher mit 6:1 für sich entschieden, verlor aber Mitte des zweiten Durchgangs zusehends den Faden und musste ihrer zwei Jahre älteren Kontrahentin schließlich nach 114 Spielminuten zum Sieg gratulieren.

Wegen des Regens über der rumänischen Metropole musste unterdessen Fed-Cup-Spielerin Julia Görges  am Dienstag schon während Becks Match wieder unverrichteter Dinge von der Anlage ins Spielerinnen-Hotel zurückkehren.

Das für den späteren Tagesverlauf geplante Auftaktmatch der 26-Jährigen gegen die russische Qualifikantin Daria Kasatkina wurde wegen einsetzender Dämmerung auf Mittwoch verlegt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel