vergrößernverkleinern
Angelique Kerber
Angelique Kerber bezwang im Achtelfinale von Stanford Ana Konjuh © Getty Images

Die Vorjahresfinalistin zieht nach einem Sieg gegen ein kroatisches Nachwuchstalent ins Viertelfinale von Stanford ein. Dort wartet eine schwere Aufgabe auf Angelique Kerber.

Vorjahresfinalistin Angelique Kerber steht beim WTA-Turnier im kalifornischen Stanford in der Runde der besten acht Spielerinnen.

Die Weltranglisten-14. aus Kiel gewann gegen die 17 Jahre junge Kroatin Ana Konjuh 6:4, 6:3. Im Viertelfinale trifft Kerber auf die an Position zwei gesetzte Polin Agnieszka Radwanska, die Misaki Doi aus Japan in drei Sätzen bezwang.

Bereits am Tag zuvor hatte Mona Barthel (Neumünster) das deutsche Duell mit Andrea Petkovic (Darmstadt) für sich entschieden.

Barthel bekommt es nun entweder mit der topgesetzten Dänin Caroline Wozniacki oder Varvara Lepchenko aus den USA zu tun. Sabine Lisicki (Berlin), Carina Witthöft (Hamburg) und Tatjana Maria (Bad Saulgau) waren in der ersten Runde ausgeschieden.

Die Hartplatzveranstaltung in Stanford ist mit 665.900 Dollar dotiert, Titelverteidigerin Serena Williams (USA) hatte ihren Start wegen Beschwerden am Ellbogen abgesagt.

Das Turnier bildet neben dem WTA-Event in Washington den Auftakt der nordamerikanischen Hardcourt-Saison, die in den US Open in New York (31. August bis 13. September) gipfelt.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel