vergrößernverkleinern
Eugenie Bouchard
Eugenie Bouchard verlor zwölf ihrer letzten 14 Spiele © Getty Images

Der in einer anhaltenden Form-Krise steckende kanadische Tennis-Jungstar Eugenie Bouchard hat sich von Trainer Sam Sumyk getrennt.

Nach übereinstimmenden Medienberichten beendete die 21 Jahre alte Wimbledon-Finalistin von 2014 nach nur einem halben Jahr die Zusammenarbeit mit dem französischen Coach.

Bouchard hat zwölf ihrer letzten 14 Spiele verloren und kassierte in diesem Jahr insgesamt acht Erstrundenpleiten, zuletzt beim Grand-Slam-Turnier in Wimbledon.

Nach dem Viertelfinale bei den Australian Open in Melbourne kam sie nur noch in Indian Wells über die zweite Runde hinaus. In der Weltrangliste ist Bouchard inzwischen auf Rang 25 abgerutscht, nachdem sie im Oktober des vergangenen Jahres noch Platz fünf belegte.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel