vergrößernverkleinern
TENNIS-WTA-JPN
Angelique Kerber muss sich anfangs gehörig strecken © Getty Images

Fed-Cup-Spielerin Angelique Kerber (Kiel) hat nach ihrer Rückkehr in die Top Ten der Weltrangliste beim WTA-Turnier in Tokio das Viertelfinale erreicht.

Die Finalistin von 2013 musste allerdings zunächst harten Widerstand brechen, eher der am Ende sichere 5:7, 6:1, 6:0-Erfolg gegen die Amerikanerin Madison Brengle feststand.

Nach 1:36 Stunden verwandelte Deutschlands beste Tennisspielerin ihren ersten Matchball zum zweiten Sieg im zweiten Duell mit Brengle.

Im Viertelfinale trifft Angelique Kerber auf die topgesetzte Dänin Caroline Wozniacki oder die Kroatin Ana Konjuh.

Kerber, in der japanischen Hauptstadt an Nummer fünf gesetzt, ist die einzige deutsche Teilnehmerin an der mit einer Million Dollar dotierten Hartplatz-Veranstaltung. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel