vergrößernverkleinern
Flavia Pennetta beendet nacn dem WTA-Finale ihre Karriere
Flavia Pennetta beendet nacn dem WTA-Finale ihre Karriere © Getty Images

Beim WTA-Finale in Singapur darf Flavia Pennetta weiter vom Halbfinale träumen. Gegnerin Agnieszka Radwanska steht dagegen bereits vor dem Aus.

US-Open-Siegerin Flavia Pennetta hat beim WTA-Finale in Singapur die Chance auf den Halbfinal-Einzug gewahrt. Im letzten Turnier ihrer Karriere besiegte die 33-jährige Italienerin in der Roten Gruppe Agnieszka Radwanska (Polen/Nr. 5) mit 7:6 (7:5), 6:4.

Nach 1:40 Stunden verwandelte Pennetta im Indoor Stadium ihren vierten Matchball und konnte ihr Glück kaum fassen.

Für die Weltranglistenachte war es nach der klaren Auftaktniederlage gegen die topgesetzte Rumänin Simona Halep (0:6, 3:6) der erste Sieg bei einem Saisonabschlussturnier überhaupt.

Pennetta, die ihre Laufbahn nach 16 Jahren auf der Profitour beendet, hatte sich zuvor noch nie für die inoffizielle WM qualifizieren können. 

Die 26-jährige Radwanska hat nach ihrer zweiten Niederlage im zweiten Match nur noch theoretische Chancen auf den Sprung ins Semifinale.

Die Polin hatte am Sonntag mit 6:4, 3:6, 4:6 gegen Maria Scharapowa (Russland/Nr. 3) den Kürzeren gezogen.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel