vergrößernverkleinern
2015 China Open - Day 4
Andrea Petkovic scheitert in Linz bereits in der ersten Runde © Getty Images

Beim WTA-Turnier in Linz blamiert sich Andrea Petkovic in der ersten Runde. Julia Görges setzt ihre Negativserie ebenfalls fort - Mona Barthel macht es dagegen besser.

Mona Barthel ist beim WTA-Turnier im österreichischen Linz ins Achtelfinale eingezogen.

Die 25-Jährige aus Neumünster bezwang in ihrem Auftaktmatch die niederländische Qualifikantin Kiki Bertens 7:5, 3:6, 6:3 und trifft nach dem 130-Minuten-Match nun auf Aleksandra Krunic (Serbien) oder Roberta Vinci (Italien/Nr. 3).

Dagegen musste Andrea Petkovic (Darmstadt/Nr. 4) bei dem mit 226. 728 Euro dotierten Wettbewerb den siebten Erstrunden-K.o. in diesem Jahr hinnehmen.

Nach langem Kampf unterlag die 28-Jährige der Schwedin Johanna Larsson nach 1:52 Stunden mit 6:3, 3:6, 4:6. Im Entscheidungssatz brachte Petkovic nur einmal ihren Aufschlag durch.

Beck ohne Chance

Zuvor hatte auch Fed-Cup-Spielerin Julia Görges (Bad Oldesloe) die siebte Erstrunden-Niederlage in dieser Saison kassiert. Die 26-Jährige verlor gegen die an Position sechs gesetzte Italienerin Camila Giorgi mit 3:6, 4:6. Bereits vor zwei Jahren hatten beide im bisher einzigen Duell an gleicher Stelle gegeneinander gespielt. Auch damals war Giorgi erfolgreich.

Auch für Annika Beck (Bonn) kam das frühe Aus. Die 21-Jährige verlor gegen Lucky Loser Johanna Konta aus Großbritannien nach nur gut 70 Minuten mit 1:6, 3:6.

Das Match von Beck war nach hinten verschoben worden, da ihre eigentliche Gegnerin Anna Schmiedlova (Slowakei) wegen einer Virus-Erkrankung kurzfristig abgesagt hatte.

Damit ist aus einem deutschen Sextett neben Barthel nur noch Anna-Lena Friedsam (Neuwied) in Linz im Rennen, am Montag bereits ausgeschieden war Carina Witthöft (Hamburg).

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel