vergrößernverkleinern
Serena Williams Signature Statement by HSN - Front Row - Spring 2016 Style360
Serena Willams schildert den Handy-Diebstahl auf ihrer Facebook-Seite © Getty Images

Tennis-Star Serena Williams hat eigenmächtig einen Handy-Dieb gestellt und überwältigt. Der Mann hatte ihr das Smartphone in einem Restaurant entwendet.

Auf Facebook machte die Amerikanerin den Fall öffentlich.

"Gestern beim Abendessen habe ich das verrückteste erlebt, was mir je passiert ist", schreibt sie.

In einem chinesischen Lokal wurde Williams auf einen Mann aufmerksam. "Ein Geistesblitz sagte mir: Beobachte ihn", schreibt das Tennis-Ass bei Facebook. "Ich hatte ein unheimliches Gefühl. Mein Telefon lag auf dem Stuhl. Und siehe, dieser kleine Dieb schnappte sich mein Telefon und rannte davon."

In dem Moment wurde Williams bei ihrer Ehre gepackt. Sie sprang auf und verfolgte den flüchtigen Mann. In ihrem Post beschreibt sie detailliert, wie sich die Verfolgungsjagd abgespielt hat:

"Er fing an zu laufen, aber ich war zu schnell. Wie der Blitz saß ich auf ihm. Ich fragte ihn höflich, ob er versehentlich das falsche Telefon eingesteckt habe. Er stolperte über seine Worte, wahrscheinlich konnte er nicht fassen, dass das passiert. Schließlich sagte er: 'Mein Gott, du weißt, was ich habe! Es war so verwirrend. Ich muss das falsche Telefon erwischt haben.'

Dass das eine faule Ausrede war, konnte Williams mit einem Blick auf das Telefon feststellen. Sie hatte in der Zwischenzeit einen Anruf eines Bekannten erhalten.

Als die Tennis-Berühmtheit ins Restaurant zurückkehrte, erhielt sie stehende Ovationen. "Ich war stolz. Ich hatte es jedem Mann da drin gezeigt, dass ich es mit anderen Männern aufnehmen kann. Es war ein Sieg für die Damen", schreibt William bei Facebook.

Und dann hat die 34-Jährige noch einen Ratschlag an alle Frauen parat: "Nur weil du eine Lady bist, brauchst du keine Angst haben, dich zu wehren. Du bist kein Opfer, sondern ein Heldin!"

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel