vergrößernverkleinern
Anna-Lena Friedsam gab den Nürnberger Veranstaltern ihre Zusage
Anna-Lena Friedsam gab den Nürnberger Veranstaltern ihre Zusage © Getty Images

Anna-Lena Friedsam wird beim WTA-Turnier in Nürnberg (14. bis 21. Mai) an den Start gehen.

Die Melbourne-Achtelfinalistin gab den Veranstaltern ihre Zusage.

Vor einem Jahr hatte Nachwuchshoffnung Friedsam für den Nürnberger Versicherungscup noch eine Wildcard benötigt.

Nach einem starken Start in die Saison mit der Halbfinal-Teilnahme im chinesischen Shenzhen und dem überraschenden Sprung unter die letzten 16 bei den Australian Open wird Friedsam (22) in der Weltrangliste derzeit auf Position 52 geführt.

"Der Erfolg von Melbourne wird Anna-Lena einen zusätzlichen Schub geben. Wir werden noch einiges von ihr hören", sagte Fed-Cup-Teamchefin Barbara Rittner, die in Nürnberg auch als Turnierbotschafterin fungiert.

Insgesamt 19.000 Zuschauer hatten sich 2015 die Matches des Sandplatz-Turniers auf der Tennisanlage des 1. FC Nürnberg angeschaut. Den Titel gewann die Italienerin Karin Knapp.

Bei der Erstauflage 2013 hatte Fed-Cup-Spielerin Andrea Petkovic als bislang einzige Deutsche das Endspiel erreicht.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel