vergrößern verkleinern
TENNIS-AUS-OPEN
Carina Witthöft scheiterte im Achtelfinale © Getty Images

Das Viertelfinale im russischen St. Petersburg findet ohne deutsche Beteiligung statt. Annika Beck unterliegt Deutschland-Schreck Bencic. Witthöft wacht zu spät auf.

Das deutsche Tennis-Trio Annika Beck, Laura Siegemund und Carina Witthöft ist beim WTA-Turnier im russischen St. Petersburg im Achtelfinale ausgeschieden.

Beck verlor die Fed-Cup-Revanche gegen die an Nummer eins gesetzte Schweizerin Belinda Bencic mit 6:7 (3:7), 3:6, Siegemund unterlag der Ukrainerin Darka Kasatkina mit 3:6, 4:6.

Witthöft war gegen die Russin Anastasia Pawljutschenkowa beim 1:6, 5:7 vor allem im ersten Satz chancenlos. Im zweiten Satz reichte eine klare Leistungssteigerung dann nicht, weil Witthöft einige Breakchancen nicht nutzen konnte.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel