vergrößern verkleinern
Andrea Petkovic
Andrea Petkovic bezwang Coco Vandeweghe in Doha in zwei Sätzen © Getty Images

Andrea Petkovic bestätigt auch bei schwierigen Bedingungen in Doha ihre gute Form. Dank einer souveränen Leistung gegen eine US-Amerikanerin erreicht sie das Viertelfinale.

Fed-Cup-Spielerin Andrea Petkovic hat ihre gute Form bestätigt und steht zum zweiten Mal in Folge im Viertelfinale des WTA-Turniers in Doha.

Die 28-Jährige aus Darmstadt besiegte Coco Vandeweghe (USA) nach einer souveränen Vorstellung mit 6:3, 6:4. Die Weltranglisten-27. Petkovic trotzte auf Court 1 dem böigen Wind und verwandelte nach 1:33 Stunden ihren ersten Matchball.

"Es gelingt mir immer besser, die Trainingsleistungen in die Spiele zu transportieren", sagte sie zufrieden.

Im Spiel um den Sprung ins Halbfinale trifft die deutsche Nummer zwei am Donnerstag auf die an Position vier gesetzte Garbine Muguruza. Die bisherigen beiden Duelle mit der Spanierin hat Petkovic gewonnen. Vor Doha hatte sie in dieser Saison bereits in Dubai in der vergangenen Woche und in Brisbane im Januar das Viertelfinale erreicht.

Geduldig von der Grundlinie

Gegen die 1,85 Meter große Vandeweghe agierte Petkovic sicher und geduldig von der Grundlinie. Ihren fünften Satzball verwandelte sie mit einem Aufschlagwinner. Das entscheidende Break gelang Petkovic im zweiten Durchgang zum 5:4.

Am Dienstag war beim mit 2,82 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturnier in Doha die topgesetzte Angelique Kerber (Kiel) in ihrem ersten Tour-Match seit dem Triumph bei den Australian Open Ende Januar gescheitert. Die Linkshänderin verlor überraschend gegen die Weltranglisten-73. Saisai Zheng (China).

Die zweite Runde in Katar hatten zuvor Sabine Lisicki (Berlin), Annika Beck (Bonn) und Julia Görges (Bad Oldesloe) verpasst. Auch Titelverteidigerin Lucie Safarova (Tschechien/Nr. 7) unterlag in ihrem Auftaktmatch. Die Weltranglistenerste Serena Williams (USA) hatte ihre Teilnahme in Doha wegen einer Grippe abgesagt.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel