vergrößern verkleinern
Julia Görges
Julia Görges bezwang in Miami Samantha Stosur © Getty Images

Julia Görges wirft beim WTA-Turnier in Miami eine frühere US-Open-Siegerin aus dem Wettbewerb. Andrea Petkovic stemmt sich vergeblich gegen die Niederlage.

Julia Görges hat sich in die dritte Runde des WTA-Turniers in Miami gekämpft, für Andrea Petkovic war dagegen in Runde zwei Endstation.

Während Görges beim 3:6, 6:1, 6:4 gegen die ehemalige US-Open-Siegerin Samantha Stosur (Australien/Nr. 26) überraschte, schied Petkovic nach 2:48 Stunden mit 6:7 (5:7), 6:3, 6:7 (2:7) gegen Caroline Garcia aus Frankreich aus.

Die an Position 21 gesetzte Fed-Cup-Spielerin Petkovic, die zum Auftakt ein Freilos hatte, verpasste damit ein mögliches deutsches Dritt-Runden-Duell mit Carina Witthöft. Die Hamburgerin trifft in der Nacht zu Freitag auf die Russin Swetlana Kusnezowa (Nr. 15). Für Görges geht es nun gegen Simona Halep (Rumänien/Nr. 5) oder Daria Kasaktina aus Russland.

Neben Witthöft und Görges sind beim mit 6,844 Millionen Dollar dotierten Hartplatzturnier auch Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber (Kiel/Nr. 2) und Sabine Lisicki aus Berlin (Nr. 29) noch dabei. Vor Petkokvic waren Anna-Lena Friedsam (Neuwied) und Annika Beck (Bonn) bereits in der ersten Runde ausgeschieden.

x
Bitte bewerten Sie diesen Artikel