vergrößernverkleinern
Annika Beck scheitert in Madrid in der ersten Runde
Annika Beck scheitert in Madrid in der ersten Runde © Getty Images

Die Fed-Cup-Spielerin muss beim WTA Turnier in der spanischen Hauptstadt gegen die Russin Jekaterina Makarowa bereits nach der ersten Runde die Segel streichen.

Fed-Cup-Spielerin Annika Beck ist beim mit 4,7 Millionen Euro dotierten WTA-Turnier in Madrid in der ersten Runde ausgeschieden.

Die Weltranglisten-41. unterlag der Russin Jekaterina Makarowa mit 3:6, 4:6.

Am Samstag bestreitet zudem Anna-Lena Friedsam ihr Auftaktspiel gegen Christina McHale (USA).

Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber (Nr. 2) hatte am Samstag spielfrei, wann die 28-Jährige ihr Auftaktmatch gegen die Tschechin Barbora Strycova bestreitet, stand zunächst noch nicht fest.

Aus deutscher Sicht schlagen beim Sandplatzturnier in Madrid, das als wichtige Standortbestimmung für die French Open in Paris (22. Mai bis 5. Juni) gilt, auch Andrea Petkovic, Sabine Lisicki auf und Stuttgart-Finalistin Laura Siegemund auf, die sich am Samstag in der Qualifikation durchsetzte.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel