vergrößernverkleinern
Carina Witthöft
Carina Witthöft steht nach ihrem Sieg über Stefanie Vögele im Achtelfinale von Gstaad © Getty Images

Carina Witthöft erreicht nach einer Extraschicht das Achtelfinale von Gstaad. Annika Beck muss sich noch gedulden. Für Mona Barthel ist in der ersten Runde Endstation.

Carina Witthöft (Hamburg) ist im Nachsitzen ins Achtelfinale des WTA-Turniers in Gstaad eingezogen.

Nachdem ihr Erstrundenmatch gegen die Schweizerin Stefanie Vögele aufgrund schwerer Regenfälle am Vortag abgebrochen worden war, setzte sich Witthöft in der Fortsetzung am Donnerstag mit 6:4, 4:6, 6:1 durch. In der nächsten Runde geht es gegen Caroline Garcia (Frankreich/Nr. 4) oder Lara Arruabarrena (Spanien).

Ausgeschieden ist dagegen die frühere Fed-Cup-Spielerin Mona Barthel. Die Weltranglisten-57. aus Neumünster unterlag in der ersten Runde der Schweizerin Viktorija Golubic mit 6:2, 1:6, 5:7.

Annika Beck (Bonn/Nr. 5) setzt ihr Match gegen die Neuseeländerin Marina Erakovic beim Stand von 3:4 (0:40) am Freitag fort. Dann ist beim mit 250.000 Dollar dotierten Sandplatzturnier auch Julia Görges (Bad Oldesloe) gegen Jana Cepelova (Slowakei) im Einsatz.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel