vergrößernverkleinern
Julia Görges
Julia Görges kämpft in Schweden um den Finaleinzug © Getty Images

Laura Siegemund setzt in Schweden ihren Höhenflug fort und zieht in die Runde der letzten Vier ein. Dort kommt es zu einem innerdeutschen Duell. Annika Beck scheitert.

Beim WTA-Turnier im schwedischen Bastad kommt es im Halbfinale zum deutschen Duell zwischen Laura Siegemund und Julia Görges. Siegemund, die erst vor Wochenfrist in Bukarest das Halbfinale erreicht hatte, zog durch ein 7:5, 6:3 gegen die Spanierin Lara Arruabarrena in die Vorschlussrunde ein.

Fed-Cup-Spielerin Görges setzte sich in drei Sätzen gegen Karin Knapp (Italien) mit 4:6, 6:2, 6:3 durch. 

Gegen Arruabarena, die im Achtelfinale vom Rückzug der topgesetzten Australian-Open-Siegerin Angelique Kerber wegen einer Ellbogenverletzung profitiert hatte, zeigte die an Position sechs gesetzte Siegemund nach einem turbulenten ersten Satz mit insgesamt sieben Breaks im zweiten Durchgang keine Schwäche und verwandelte nach 1:43 Stunden ihren ersten Matchball.  

Görges, die den ersten Satz gegen die Italienerin Knapp verloren hatte, gewann nach 1:56 Stunden und machte das deutsche Halbfinale perfekt.

Annika Beck hat ihr zweites Halbfinale in diesem Jahr nach Nürnberg hingegen verpasst. Die an Position vier gesetzte Fed-Cup-Spielerin verlor gegen Johanna Larsson (Schweden/Nr. 8) mit 5:7, 1:6.

teilentwitternsammelnE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel