vergrößernverkleinern
Simona Halep
Simona Halep holte in Bukarest ihren 13. Turniersieg auf der WTA-Tour © Getty Images

Nur 48 Minuten benötigt Simona Halep bei ihrem Heimspiel in Bukarest für ihren Finaltriumph. Die Weltranglisten-Fünfte lässt ihrer Gegnerin nicht den Hauch einer Chance.

Rumäniens Tennis-Topstar Simona Halep hat bei ihrem Heimspiel in Bukarest mit einer Glanzleistung ihren 13. Titel auf der WTA-Tour gewonnen.

Im Endspiel erteilte die topgesetzte Weltranglisten-Fünfte der Lettin Anastasija Sevastova mit 6:0, 6:0 in nur 48 Minuten die Höchststrafe. Die Weltranglisten-66. Sevastova hatte zuvor im Halbfinale Laura Siegemund bezwungen.

Für die 24-jährige Halep, die aus Sorge vor dem Zika-Virus ihren Start bei den Olympischen Spielen in Rio de Janeiro (5. bis 21. August) abgesagt hat, ist der Erfolg bei dem mit 250.000 Dollar dotierten Sandplatzturnier nach Madrid im Mai der zweite Titelgewinn in diesem Jahr.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel