vergrößernverkleinern
Rogers Cup Montreal - Day 7
Simona Halep sichert sich ihren dritten Titel der Saison © Getty Images

Simona Halep triumphiert in Montreal. Nach dem Halbfinal-Sieg gegen Angelique Kerber bezwingt sie auch eine US-Amerikanerin und schraubt ihr Titelkonto hoch.

Die Rumänin Simona Halep hat das WTA-Turnier in Montreal gewonnen.

Die Nummer fünf der Setzliste setzte sich im Finale der mit 2,714 Millionen Dollar dotierten Hartplatzveranstaltung gegen die US-Amerikanerin Madison Keys mit 7:6 (7:2), 6:3 durch. Halep hatte im Halbfinale die deutsche Australian-Open-Gewinnerin Angelique Kerber (Kiel) aus dem Turnier geworfen.

Für die 24-jährige Halep, die für ihren Sieg gegen den US-Shootingstar 1:17 Stunden benötigte, war es der 14. WTA-Titel in ihrer Karriere und der dritte in dieser Saison.

Mit dem Turniersieg rückt Halep in der Weltrangliste hinter Serena Williams (USA) und Kerber wieder auf Position drei vor.

Eine Medaille bei den Olympischen Spielen wird für Halep nicht hinzukommen.

Aus Sorge vor dem in Brasilien grassierenden Zika-Virus sagte sie ihre Teilnahme an den Sommerspielen vor rund zwei Wochen ab. 

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel