vergrößernverkleinern
Annika Beck gewann im Vorjahr in Quebec
Annika Beck gewann im Vorjahr in Quebec © Getty Images

Für Julia Görges ist nach ihrem Zweitrunden-Aus bei den US Open beim Turnier in Quebec schon die Auftakthürde zu hoch. Auch Beck und Barthel sind bereits raus.

Das WTA-Turnier im kanadischen Quebec findet schon nach der ersten Runde ohne deutsche Beteiligung statt.

Für die an Nummer zwei gesetzte Titelverteidigerin Annika Beck aus Bonn war ebenso wie für ihre Fed-Cup-Kollegin Julia Görges und Mona Barthel bereits die Auftakthürde zu hoch.

Beck nutzten im Match gegen Lucky Loser Barbora Stefkova aus Tschechien auch zwei Matchbälle nichts, nach 2:12 Stunden unterlag die Nummer 38 der Weltrangliste mit 6:2, 5:7, 3:6. Die 22-Jährige hatte im Vorjahr in der "alten Hauptstadt" Quebec ihren zweiten und bislang letzten Turniersieg gefeiert. Görges verlor gegen die Russin Jekaterina Alexandrowa 4:6, 6:7 (1:7).

Barthel musste nach einem 6:7 und 4:6 gegen die Kanadierin Francoise Abanda die Segel streichen.

teilentwitternteilenE-MailKommentare
Bitte bewerten Sie diesen Artikel